der schönste Ortsteil von Homburg/Saar

A+ A A-
  • Hauptkategorie: ROOT
  • Zugriffe: 1741206

SC Bruchhof

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Der SC Bruchhof stellt sich vor.

Hier finden Sie Informationen und Nützliches zum Verein.

 

 ______________________________________________________________________________________________ 

Termine:   01.09.2017  19:00 Uhr Vorstandssitzung "Sportheim" 

                  08.07.2017  16:00 Uhr  Teilnahme 40 Jahre Tennisclub 77                

                  03.11.2017  19:00 Uhr Vorstandssitzung 

                                                                                         

Chronik: 

Die Gründungsversammlung des Schützenclub Bruchhof fand am 29. Juni 1962 statt.

Der ersten Vorstandschaft gehörten folgende Herren an:

1. Vorsitzender:          Hans Marx

2. Vorsitzender:          Rudi Schneider

Schriftführer:             Horst Simon

Kassierer:                  Hans Heinrich Haetzer

Beisitzer:                   Günter Maurer, Karl Heinz Seel, Peter Samson

Die Aufnahmegebühr in den Verein betrug 2,00 DM, der Monatsbeitrag lag bei 1,00 DM.

Weitere Gründungsmitglieder waren:

Hermann Burkhardt, Hans Kunz, Gerd Rauhof, Karl Rebold, Werner Samson, Rudolf Schmidt, Bernhard Schneider.

 

1. Vorsitzende:

1962 - 1966        Hans Marx

1966 - 1973        Alfons Hube

1973 - 2003        Karl Heinz Seel

2003 - 2006        Markus Weiß

2006 - 2011        Helmut Ecker II

2011- 2013         Günter Starke 

seit Mai 2013       Erich Hans  

 

VORSTAND:

Vorsitzender:                                     Erich Hans

Stellvertretende Vorsitzende:              Jessica Jung

Schriftführer:                                    Bernd Hullmann

Kassierer:                                         Andreas Ackermann

Pressewart:                                       Bernd Hullmann

Organisationsleiter:                            Karl-Heinz Seel 

 

 

SCHIESSANLAGE:

Da der Schützenclub Bruchhof e. V. kein eigenes Schützenhaus besitzt, werden die Rundenkämpfe im Sportheim des SV Bruchhof-Sanddorf, Am Kehrberg 1, 66424 Homburg  (Tel.: 06841-60622) ausgetragen.

Die Sportschützen des SC Bruchhof tragen ihre Rundenkämpfe auf der Schießanlage der Homburger Schützengesellschaft 1849 e.V. Schießhaus Homburg, Zum Schießhaus, 66424 Homburg - Sanddorf aus.

 

 

VEREINSMEISTER:

 

Luftgewehr:

2000: Markus Weiß               378 Ringe von 400

2001: Markus Weiß               385 Ringe

2002: Markus Weiß               386 Ringe

2003: Markus Weiß               383 Ringe

2004: Markus Weiß               385 Ringe

2005: Markus Weiß               374 Ringe

2006: Markus Weiß               385 Ringe

2007: Markus Weiß               383 Ringe

2008: Markus Weiß               375 Ringe

2009: Markus Weiß               384 Ringe

2010: Markus Weiß               384 Ringe

2011: Markus Weiß               381 Ringe

2012: Markus Weiß               370 Ringe 

2013: Jürgen Ackermann       360 Ringe

2014: Andreas Ackermann     362 Ringe

2015: Andreas Ackermann     366 Ringe

2016: Markus Weiß                375 Ringe

2017: Jürgen Ackermann        363 Ringe

 

Luftpistole:

2000: Helmut Ecker             375 Ringe von 400

2001: Michael Kuntz            363 Ringe

2002: Rainer Backes            371 Ringe

2003: Michael Kuntz            366 Ringe

2004: Helmut Ecker            367 Ringe

2005: Erich Hans                361 Ringe

2006: Erich Hans                365 Ringe

2007: Wolfgang Maske        368 Ringe

2008: Wolfgang Maske        368 Ringe

2009: Wolfgang Maske        358 Ringe

2010: Christian Starke        363 Ringe

2011: Christian Starke        363 Ringe

2012: Christian Starke        368 Ringe

2013: Christian Starke        377 Ringe

2014: Wolfgang Maske        364 Ringe

2015: Christian Starke        357 Ringe

2016: Wolfgang Maske        363 Ringe

2017: Wolfgang Maske        367 Ringe

 

Sportpistole:

2004: Erich Hans                544 Ringe von 600

2005: Helmut Ecker II         533 Ringe

2006: Erich Hans                547 Ringe

2007: Helmut Ecker II         539 Ringe

2008: Helmut Ecker II         534 Ringe

2009: Helmut Ecker II         527 Ringe

2010: Helmut Ecker II         545 Ringe

2011: Wolfgang Maske        536 Ringe

2012: Markus Schmitt         515 Ringe

2013: Michael Kuntz            554 Ringe

2014: Michael Kuntz            537 Ringe

2015: Michael Kuntz            538 Ringe

2016: Markus Schmitt          532 Ringe

2017: Michael Kuntz            527 Ringe

 

 

 

TRAININGSZEITEN:

Die Trainingszeiten der aktiven Schützen:

Dienstag und Donnerstag von 19-21 Uhr im Sportheim des SV Bruchhof-Sanddorf.

Interessenten am Schießsport sind an diesen Abenden herzlich willkommen. 

Auch wollen wir unsere erfolgreiche Jugendarbeit wieder aufnehmen, deshalb suchen wir DICH.

Du bist mindestens 12 Jahre alt und hast Lust bei uns Ausdauer, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit zu lernen.

Melde Dich bei Andreas Ackermann Tel.: 06841-79141                            

 

BILDERGALERIE:

Die Bildergalerie von Veranstaltungen des SC Bruchhof befindet sich unter der Rubrik  "Bilder-Vereinsleben-SC Bruchhof"                                                               

                       

Chronologie des Schießsports:

Frühzeit: Schießgeräte gehören zu den ältesten Waffen der Erde. Archäologische Funde  belegen, dass die Menschen bereits in der Steinzeit neben Steinen und Speeren auch Pfeil und Bogen für die Jagd verwenden.

Antike: Bei Ägyptern, Griechen und Chinesen entwickelt sich das Bogenschießen zu einer beliebten Sportart; im antiken Griechenland zählt sie zu den zu beherrschenden  Disziplinen eines Athleten, ist allerdings nicht Bestandteil der olympischen Wettkämpfe. Neben Pfeil und Bogen kommen ab etwa dem 5. vorchristlichen Jahrhundert auch Vorformen der Armbrust zum Einsatz.

Ab Ende des 8.Jh.: Um ihre Städte zu verteidigen, entstehen im Mittelalter unzählige Schützengesellschaften, deren Mitglieder sich gemeinsam im Gebrauch von Waffen üben. Auf mehrtägigen Schützenfesten messen die Teilnehmer alle paar Jahre vor breitem Publikum ihre Fähigkeiten, zu den sportlichen Disziplinen gehören auch das Vogel- und Scheibenschießen.

15.Jh.: Mit der Entwicklung und Verbreitung des Schwarzpulvers treten im Schießsport  die Feuerwaffen in den Vordergrund.

17./18.Jh.: Die Bedeutung der Schützengesellschaften geht vorübergehend zurück; doch viele Gilden pflegen auch weiterhin den Schießsport und die damit verbundenen Wettkämpfe und Volksfeste.

Mitte 19. Jh.: Im Zuge der Nationalbewegungen erfahren die Schützengesellschaften einen erneuten Aufschwung; es kommt zu zahlreichen Neugründungen. Erste Gesellschaften bemühen sich um eine Vereinigung aller deutschen Schützen unter einem Dachverband.

1861: Mit Unterstützung des Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha wird am 8.Juli in Gotha das 1. Deutsche Schützenfest gefeiert; drei Tage später folgt dort die Gründung des Deutschen Schützenbundes.

1862: In Frankfurt/Main findet das 1. Deutsche Bundesschießen mit fast 10.000 Teilnehmern statt; es wird bis 1965 alle paar Jahre an wechselnden Orten abgehalten.

1896: Bei den ersten olympischen Spielen der Neuzeit in Athen ist auch der Schießsport mit fünf Wettbewerben vertreten.

1938: Der Deutsche Schützenbund wird verboten und aus dem Vereinsregister gestrichen.  

1945: Nach Kriegsende ist ein Wiederaufleben der deutschen Schützentradition zunächst nicht möglich; Schießstätten und Schützenhäuser sind zerstört, der Besitz und Gebrauch von (Sport)-Waffen verboten. Erst Ende der 1940er- Jahre dürfen in einigen Regionen Westdeutschlands wieder erste Schützenfeste unter Gebrauch von Armbrust und Luftgewehr gefeiert werden. Erste Landesverbände entstehen.

1951: Der Deutsche Schützenbund (DSB) wird wiedergegründet.

1991: In Folge der deutschen Wiedervereinigung kann der DSB seine Mitgliedzahlen  erheblich vergrößern.

2004: In Coburg eröffnet das Deutsche Schützenmuseum des DSB.

2011: Im Jahre seines 150. Geburtstags ist der DSB mit 1.4 Millionen Mitgliedern in mehr als 15.000 Vereinen der viertgrößte Spitzensportverband Deutschlands.                

                                        

Aktuelle Ergebnisse der Rundenkämpfe finden sie auf den Seiten der Links. 

LINKS
www. schuetzenkreis-bliestal.de
www.schuetzenverband-saar.de
www.dsb.de/dsb/landesverbaende

 

IMPRESSUM

Verantwortlich für den Inhalt dieser Internetseite:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!?subject=SC Bruchhof: " href="mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!?subject=SC%20Bruchhof:%20">Bernd Hullmann
Johannesstrasse 1
66424 Homburg - Bruchhof
Tel.:06841-1874415

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!