Schallschutzwände in Homburg-Bruchhof

Bahn beginnt mit dem Bau von Schallschutzwänden in Homburg-Bruchhof
Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ wird ab 6. März 2020 mit dem Bau von zwei Schallschutzwänden mit einer Gesamtlänge von rund 1.600 und einer Höhe von 3 Meter ab Schienenoberkante in Homburg-Bruchhof begonnen. Die Arbeiten dauern bis Juni.
In einer Bürgerinformationsveranstaltung möchten die DB Netz AG gemeinsamen mit der Stadtverwaltung und dem Ortsvertrauensmann Manfred Rippel umfassend über den Ablauf der Baumaßnahme informieren.

Die Veranstaltung wird am 05. Februar zwischen 18 Uhr und 20 Uhr im Sportheim des SV Bruchhof-Sanddorf, Kehrberg, 66424 Homburg-Bruchhof stattfinden.